Kinder &
Jugendliche

Aktuelles

Ombudsstelle auf dem Kinderfriedensfest

08. August 2023

Am 08.08.2023 war die Ombudsstelle mit einem Infostand zu Kinderrechten auf dem Augsburger Kinderfriedensfest vertreten! Das Angebot richtete sich an alle junge Menschen und Familien, die mehr über die UN-Kinderrechtskonvention und Beteiligungsrechte erfahren möchten.

Was sind eigentlich Kinderrechte? Welches finde ich am wichtigsten? Dafür gab es die Möglichkeit abzustimmen.
Im Anschluss konnten Kinder und Jugendliche uns ihr Lieblingskinderrecht auf eine Postkarte malen. Zum Dank gab es ein cooles Schlüsselband mit Auftrag der Ombudsstelle und eine Trillerpfeife dran.
Denn die Ombudsstelle ist dazu da, jungen Menschen und ihrer Meinung Gehör zu verschaffen, ihnen Mitteiligung zu ermöglichen und Beschwerden laut sagen zu können!

Beim LandesHeimRat in Ipsheim

19.Juli 2023

Wir wollen junge Menschen direkt auf uns Aufmerksam machen. Deshalb fahren wir auch mal weitere Wege – bis nach Franken! Dort haben wir eine bunte Gruppe von Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen der stationären Jugendhilfe  aus ganz Bayern angetroffen. Neben der Klärung, was Ombudsstelle ist, diskutierten wir auch über Zugangswege zu jungen Menschen um auf uns aufmerksam zu machen.

Kostenheranziehung abgeschafft

01. Januar 2023

Seit dem 01.01.2023 ist die Kostenheranziehung von jungen Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe offiziell abgeschafft! Junge Menschen, die in einer stationären Einrichtung oder Pflegefamilie leben, müssen in Zukunft nichts mehr von ihrem Einkommen und Vermögen an das Jugendamt abgeben. Die Abschaffung der Kostenheranziehung soll jungen Menschen den Start in eine selbstbestimmte Zukunft erleichtern. Gleiches gilt für alleinerziehende Mütter und Väter, die mit ihrem Kind in einer gemeinsamen Wohnform der Kinder- und Jugendhilfe leben. Für junge Menschen in einer geförderten Ausbildung (z.B. Berufsausbildungsbeihilfe) legt das Gesetz außerdem einen Freibetrag fest, der nicht mehr an das Jugendamt abgegeben werden muss.

Postkartenaktion

12. Mai 2022

Die Ombudsstelle hat eine große Postkartenaktion in Augsburg gestartet! Um das neue Angebot der Ombudsstelle in Augsburg bekannt zu machen, liegen im Mai und Juni bunte Gratis-Postkarten an vielen öffentlichen Orten in Augsburg aus.

Ombudsstelle in der AZ

25. März 2022

Die Augsburger Allgemeine berichtet über die Arbeit der Ombudsstelle! Am 25.03.2022 hat die Augsburger Allgemeine einen schönen Bericht über das neue Angebot der Ombudsstelle verfasst.

Wie läuft die Beratung ab?

Du nimmst Kontakt zu uns auf und schilderst uns dein Problem​

In der Beratung suchen wir gemeinsam nach Lösungswegen für dein Problem​

Wir unternehmen nichts ohne dein Einverständnis. Du entscheidest, was getan wird!

Melde dich bei uns!

Du erreichst uns Montag bis Mittwoch von 10:00 bis 15:00 Uhr und Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr. Wir beraten dich vertraulich, unabhängig und kostenfrei.

Was bedeutet
Ombudschaft?

Für Eltern &
Erziehungs-
berechtigte

Über uns

Vorlesefunktion

Markiere den Text, den du vorlesen lassen möchtest. Du kannst den Text entweder mit der Maus oder durch Drücken und Ziehen der linken Maustaste markieren. Im Anschluss wird das markierte Segment vorgelesen.

Chatfunktion

Wenn das Chat-Symbol mit dem Status „Hello, we’ re there“ unten links auf der Webseite erscheint, sind wir online und für einen Chat mit dir bereit. Falls wir offline sind, ist es möglich uns über das Chat-Symbol eine Nachricht zu senden. Wir antworten sobald wie möglich. Über den Chat können uns auch Dateien datenschutzsicher geschickt werden.